Zum Hauptinhalt springen
10:00 - 13:30 Uhr

Wegen Corona: Mitgliederversammlung der BAG am 27. November ONLINE

Schweren Herzens haben wir uns entscheiden, unsere Mitgliederversammlung am kommenden Wochenende nicht wie geplant in Präsenz durchzuführen. Wir finden das unglaublich schade, mit Blick auf das aktuelle Pandemiegeschehen und eine Umfrage unter den bisher Angemeldeten halten wir es aber für notwendig, das Livetreffen ins Frühjahr zu verschieben.

 

Liebe Leute,

"Nach der Wahl ist mitten in der Klimakrise" - unter diesem Motto hatten wir für das letzte Novemberwochenende zur Mitgliederversammlung der Bundesarbeitsgemeinschaft nach Berlin eingeladen, um über die Lage der LINKEN, die Perspektiven der Klimagerechtigkeitsbewegung und unsere Arbeit in den nächsten Monaten sprechen. Aus gegebenem Anlass laden wir euch stattdessen nun zu einer zeitlich und inhaltlich deutlich gekürzten digitalen Versammlung ein - und hoffen, ihr seid trotzdem dabei!


Samstag, 27. November DIGITAL (Zoom), 10-12.30h
    
10:00 - Eröffnung, Kurzvorstellung BAG und Stand der Dinge
10:30 - 11:30 Austausch in Kleingruppen und Diskussion im Plenum:
    "Ampel, Heißzeit, Fossilismus  - worauf kommt es jetzt an für LINKE Klimapolitik?
11:30 - 11:45 Pause
11:45 - 12:30 Mitmachen, mehr werden, Druck aufbauen: Arbeitsgruppen und Andockmöglichkeiten

 

Die Zugangsdaten wurden über den Mitgliederverteiler geschickt. Interessierte können uns eine Mail schreiben, unsere Treffen stehen für Sympathisant:innen offen.

 

Die ursprünglich angekündigten Wahlen und die Satzungsänderungen können online nicht stattfinden und müssen nun bis zum Frühjahr warten. Die AG Prozess freut sich derweil trotzdem über weitere Aktive und wird sich in den kommenden Tagen noch einmal gesondert deswegen melden. Für die vielen Ideen zur Workshop-Phase und ausführliche Diskussionen finden wir in den kommenden Monaten hoffentlich an anderer Steller Gelegenheit.

Wenige Wochen nach Gründung unserer BAG vor zwei Jahren platzte Corona in die Welt. Seither hat der Virus uns, wie allen anderen, das Arbeiten immer wieder schwer gemacht. Videokonferenzen sind nicht dasselbe wie echte Zusammenkünfte, Proteste und Veranstaltungen unter strikten Auflagen auch nicht. Wir werden trotzdem mehr, wir lassen uns nicht unterkriegen und wir werden diesen Mist gemeinsam irgendwann soweit im Griff haben, dass wir uns im echten Leben alle wieder gegenübertreten können. Wir werden dafür einen großen Raum brauchen. Darauf freuen wir uns!

Solidarische Grüße

Die AG Prozess und die Vorbereitungsgruppe

In meinen Kalender eintragen
zurück zur Terminliste